WSZ Wetterau aus Ranstadt

Ihr Spezialist für das Wasserstrahlschneiden

Mit Wasserstrahltechnik können wir für sie nahezu alle Materialien trennen. Am häufigsten bearbeiten wir Metalle, Steine und Kunststoffe. Aber auch Glas, Lebensmittel oder Leder können wir mit dem Wasserstrahl schneiden.

Abrasivschneiden
wir bringen härtere Werkstoffe in Form

Wir sind Ihr Partner für die Aluminiumverarbeitung. Als Spezialist für das Abrasivschneiden fertigen wir für unsere Kunden Maschinenbauteile, Grundplatten und Dosierteller, aber auch Schriftzüge an. Auch für die Herstellung von Maschinenelementen aus Edelstahl setzen wir Abrasivschneiden als Verfahren ein. Wir schneiden Metall, Stahl, Edelstahl, Aluminium und Kupfer, aber auch Glas und Granit. Das Abrasivschneiden verwenden wir für härtere Werkstoffe – dem Wasserstrahl wird hier ein Korundsand als Schleifmittel zugesetzt.

Beim Wasserstrahlschneiden trennen wir das zu bearbeitende Material mit einem Hochdruckwasserstrahl (4000 Bar). Dabei werden Austrittsgeschwindigkeiten bis zu 1000 m/s erreicht. Der besondere Vorzug des Verfahrens: Das Schneidegut erwärmt sich dabei aber kaum, sodass keine Gefügeveränderungen im Material auftreten.

Beim Abrasivschneiden ist meist keine Nachbearbeitung mehr nötig – dadurch entfällt ein kostenaufwändiger weiterer Arbeitsgang. Ein weiterer Vorteil: Gerade bei Prototypen können wir mehrere Materialien testen und Änderungen ohne Werkzeugkosten/Werkzeug austausch durchführbar, damit unsere Kunden sich für die optimale Lösung entscheiden können.

Unsere Kunden kommen aus den unterschiedlichsten Branchen: Wir bieten unsere Dienstleistungen u.a. für die Metallverarbeitung, die Kunststoffverarbeitung, die Glasverarbeitung, die Dichtungsindustrie und das Baugewerbe an.

Im Bereich der Glasverarbeitung stellen wir Gestelle aus Plexiglas her oder auch Bauteile zum Spritzschutz. Für Möbelbauer, Treppenbauer und Steinmetze schneiden wir Granitzuschnitte für Arbeitsplatten, Spülenausschnitte oder Treppenstufen. Wir werden immer dann mit unseren Verfahren zum Wasserstrahlschneiden aktiv, wenn besonders komplizierte Konturen gefragt sind.

Für Zulieferer in der Automobilindustrie und die Verpackungsindustrie sind wir Partner bei der Kunststoffverarbeitung: Wir setzen das Purwasserschneiden ein, um besonders passgenaue Verpackungselemente für Teile herzustellen, die nicht beschädigt werden dürfen.

Purwasserschneiden
schonende, präzise Zuschnitte von WSZ Wetterau

Weichere Materialien bringen wir mit dem Purwasserschneiden in Form, der ursprünglichsten Form des Wasserstrahlschneidens. So stellen wir z.B. Schaumstoffdichtungsmaterial her oder schneiden dünnes Sperrholz, Gummi oder filigrane Kunststoffteile, aber auch Schriftzüge für die Werbung, beispielsweise aus Styropor. WSZ Wetterau ist Ihr Partner beim Purwasserschneiden.

WSZ Wetterau führt für Sie schnell und präzise nicht nur Serienfertigungen aus, sondern ist auch bei der Prototypen-Fertigung und bei Einzelteilen und Kleinserien für Sie da.

Neben Termintreue und schneller Auftragsabwicklung bieten wir auch eine fachkundige Beratung. Gerne realisieren wir auch Ihre Ideen – nehmen Sie Kontakt mit uns auf.